TGTBTB – Surprise, Surprise!

Vor einer Weile habe ich schon über den 1992er Sekt von Peter Lauer berichtet und habe daraufhin beschlossen, dass ich den ‘84er Jahrgang unbedingt probieren muss.
Gesagt – getan. In der neuen TGTBTB Folge führe ich Johannes aufs Glatteis, denn er hat den Sekt blind serviert bekommen.

Der 1984er lag sagenhafte 36 Jahre auf der Hefe und wurde im Dezember 2020 degorgiert.
Es ist ein knochentrockener, aufregender und sehr facettenreicher Sekt, der absolut nichts mehr mit einem locker-fröhlichen Aperitif zu tun hat.

Wir haben ihn aus bauchigen Gläsern getrunken um all seine Entwicklungsstadien zu genießen.
Hier war wirklich alles dabei – von Trockenfrüchten, über schwarze Walnuss, Lakritze bis zum orientalischen Würzmischungsfinale. Ich bin geflashed und freue mich, Johannes mit dem Tropfen eine Freude (und vor allem… ihn sprachlos) gemacht zu haben.

Ob Johannes den Wein gleich genailed hat und vieles mehr erfahrt ihr in der aktuellen Folge!

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.