„Brüder, kommt geschwind. Ich trinke Sterne.“, soll er gerufen haben – Dom Pérignon, der Champagnermönch, als er vor rund 300 Jahren im Keller der Benediktinerabtei in Hauteville stand und den sprudelnden Wein kostete, der die Flaschen explodieren ließ, die seiner Obhut anvertraut waren.

Heute verbinden wir Champagner und alle weiteren Schaumweine vor allem mit einem ganz bestimmtem Gefühl – Lebensfreude.

Unter dem Motto „le mode de vie du champagne“ starten wir hier eine feuchtfröhliche Reise durch die Welt der Bubbles.

→ Hier gehts zum Youtube Channel.